Kontaktdaten

Dirk Eberhardt

Dipl.-Ing.

Berliner Straße 15
49393 Lohne (Oldenburg)

Telefon: 04442 / 70 35 53
Mobil: 0163 / 7 44 35 53

E-Mail: info@therming.de

vCard: eberhardt.vcf

Aktuelles

Teilnahme am Seminar über Fehleranalyse und Interpretation von Photovoltaik-Modulen mittels Thermografie beim Infrared Training Center in Frankfurt (www.irtraining.eu)

mehr>

Blog Feed

05.01.2012

Mein Blog ist gestartet! Neuigkeiten und Berichte sind jetzt hier zu finden.

mehr>

05.09. bis 10.09.2011

Teilnahme am Qualifizierungskurs IT Stufe 1 nach DIN EN 473 für die Bereiche Bau-, Elektro- und Industriethermografie bei Firma InfraTec in Dresden (www.infratec.de).

mehr >

Seite weiterempfehlen

Gefällt Ihnen unser Service? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter:

So

28

Apr

2013

Brand einer Photovoltaikanlage im Landkreis Vechta!

Defektes PV-Modul
Defektes PV-Modul

Nach Meldung der Feuerwehr Damme kam es am 22.04.2013 auf der Lagerhalle eines Kunststoffverarbeitenden Betriebes zum Brand einer Photovoltaikanlage.

 

Der Grund für Brände an Photovoltaikanlagen oder Wechselrichtern ist in vielen Fällen fehlende Wartung und fehlerhafte Installation der Anlage. Aber auch Witterungseinflüsse und Schäden durch Tiere, wie z.B. Marderbisse führen immer wieder zu Schäden.

Im günstigsten Fall machen sich Schäden lediglich durch Leistungsverluste und Ertragseinbußen bemerkbar. Weitaus schlimmer und auch deutlich kostenintensiver sind Brände, bei denen es nicht nur zur kompletten Zerstörung der Photovoltaikanlage kommt, sondern meist auch zu enormen Kosten für Feuerwehreinsatz, Wiederherstellung von Gebäuden und Verlust von Eigentum. Bei gewerblich genutzten Hallen kommt es häufig auch zu massiven Produktionsausfällen.

Defektes PV-Modul ???
Defektes PV-Modul ???

Das Risiko von Ertragseinbußen und Bränden lässt sich mit regelmäßiger Wartung und Kontrolle der Photovoltaikanlage reduzieren. Die Thermografie bietet hierbei eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit Fehler rechtzeitig zu erkennen. Bereits nach Errichtung der Photovoltaikanlage sollte diese im Rahmen einer Abnahmeuntersuchung thermografisch untersucht werden, um Produktions- und Installationsfehler rechtzeitig zu erkennen. Aber auch während des Betriebes kann es immer wieder zu Schäden kommen. Häufig sind es defekte Bypass-Dioden oder Glasbrüche, die zu Leistungsverlusten führen.

 

Aber Vorsicht!

Die Anwendung der Thermografie bei Photovoltaikanlagen erfordert ein umfangreiches Wissen bei der Deutung der Ergebnisse. Nicht alle thermisch auffällige Muster sind auch Fehler in der Funktion der Anlage. Falschinterpretationen können schnell zu unnötigen Kosten führen.

0 Kommentare

Fr

15

Jun

2012

Vorbeugende Instandhaltung im Rahmen des Brandschutzes

Thermografie an Niederspannungsanlagen, Mess- und Steuerschränken

Letzte Woche war es eine Niederspannungsverteilung, die teilweise die Produktion einer Firma in Lohne stillgelegt hat. Heute ist es ein Krankenhaus in Kassel in dem es zu einem Brand in einer Niederspannungsverteilung kam. Zum Glück gab es keine Verletzten, da die Feuerwehr alles schnell im Griff hatte.

Auffällige Erwärmung an einer Sicherung

Aber Stromausfall und Reinigung der OP-Räume sowie die Beseitigung der Schäden werden wohl mehrere zehntausend Euro betragen.


mehr lesen 2 Kommentare

Di

03

Apr

2012

Inspektion von Photovoltaikanlagen – Thermografie zur Sicherung der Rentabilität!

In den vergangenen Jahren wuchs die Zahl der Photovoltaikanlagen stetig. Eine hohe Einspeisevergütung garantierte eine attraktive Rendite. Daher war es eher unwichtig sich Gedanken über die einwandfreie Funktion der eigenen Photovoltaik Anlage zu machen. Mindererträge wurden sehr schnell mit einer geringeren Anzahl an Sonnenstunden erklärt.

Defektes PV-Modul Defektes PV-Modul

Mit Kürzung der Einspeisevergütung wird es in Zukunft jedoch immer wichtiger, dass die Photovoltaik Anlage effizient und sicher arbeitet.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

07

Mär

2012

Industriethermografie - Instandhaltung und Qualitätssicherung

Im Bereich der Industriethermografie sind die Anwendungsbereiche der Wärmebildtechnik sehr vielfältig. Viele kleine und mittelständische Unternehmen nutzen bereits die Erfahrungen qualifizierte Dienstleister für Thermografie in den Bereichen Entwicklung, Qualität und Instandhaltung. Dabei liegen die Einsatzgebiete in der Analyse von thermisch sensiblen Prozessen bis hin zur Überwachung und Überprüfung von Anlagen und Komponenten im Rahmen der vorbeugenden Instandhaltung.

Qualitätssicherung Spritzguss Qualitätssicherung Spritzguss

Im Bereich Kunststoffspritzguss oder Metalldruckguss können Werkzeuge bzw. deren Fertigteile thermografisch analysiert werden. Bei Neuwerkzeugen können schnell Optimierungen im Werkzeug oder in den Maschinenparametern ermittelt werden, da das Thermogramm einen bildlichen Überblick der flächigen Temperaturverteilung liefert. Soll-Stände können dokumentiert werden und bei eventuellen Problemen in der Produktion mit dem Ist-Stand verglichen werden. Mögliche Fehler werden so ohne langes Herumprobieren gefunden. Reklamationen können schnell und Kosten sparend bearbeitet und abgestellt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

01

Feb

2012

Das perfekte Wetter in Lohne ...

... für die Gebäudethermografie.

Der Einsatz der Wärmebildtechnik ist sehr vielfältig, jedoch für den Bereich der Gebäudethermografie meist nur in den Wintermonaten sinnvoll einsetzbar. Je höher die Temperaturdifferenz zwischen Innen- und Außentemperatur desto besser. Mittels der Wärmebildtechnik lassen sich Wärmebrücken, Leckagen oder Bildung von Schimmel analysieren.

Wärmebild Außenhaut Gebäude Wärmebild Außenhaut Gebäude

mehr lesen 1 Kommentare

Mo

09

Jan

2012

Schimmelbildung in Niedrig-Energiesparhäusern

Früher war alles besser!  -  Diesen Satz hört man doch häufiger in Verbindung mit Niedrigenergiehäusern. Die Lüftung des Gebäudes geschah automatisch durch Fugen, undichte Fenster und Rollokästen. Vorhandene Feuchtigkeit konnte an einfachverglasten Fenstern kondensieren und abgewischt werden. Der dabei vergessene Nachteil, dass diese Häuser enorme Energieverschwender waren und teilweise noch sind, wird hierbei sehr gern verdrängt.

Kalte Zimmerecke, Schimmelgefahr! Kalte Zimmerecke, Schimmelgefahr!

Niedrigenergiehäuser sind da anders! Um kostbare Energie zu sparen werden Häuser immer besser gedämmt. Die Gebäudehülle ist nahezu luftdicht. Damit wird aber auch die "natürliche" Luftzirkulation beeinträchtigt. Verbrauchte, feuchte Luft muss aber abgeführt werden, da sich die Luft sonst an kalten Stellen im Gebäude als Feuchtigkeit niederschlägt. Die Schimmelbildung ist somit vorprogrammiert.


mehr lesen 2 Kommentare

Do

05

Jan

2012

Herzlich willkommen auf meinem Blog

Auf diesen Internetseiten möchte ich Sie über die Möglichkeiten der Thermografie informieren. Durchstöbern Sie die verschiedenen Themengebiete. Und sollten Fragen auftauchen, dann zögern Sie nicht! Schreiben Sie mir eine E-Mail.

In diesem Newsblog werde ich regelmäßig über interressante und aktuelle Meldungen aus den Bereichen der Thermografie im Bauwesen, in der Industrie und Veterinärmedizien schreiben. Natürlich werden auch die Elektro- und Solarthermografie nicht fehlen.

mehr lesen 3 Kommentare